Welpenwurfbox, Wurfkiste niedrig 25 cm, für kleine Hunderassen

sFr 635,00 *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit ca. 10 Tage

Montage:

Wählen Sie, ob Sie den Artikel fertig montiert erhalten, oder selber zusammenbauen möchten.

  • 115.61.M61WE144
  • Camion
  • 85.00
  • 5.00
  • 60.00
Die Welpen-Wurfkiste ist wegen der Höhe 25 cm als Wurfbox für kleinere Hunderassen... mehr
Produktinformationen "Welpenwurfbox, Wurfkiste niedrig 25 cm, für kleine Hunderassen"

Die Welpen-Wurfkiste ist wegen der Höhe 25 cm als Wurfbox für kleinere Hunderassen konstruiert worden. Für grössere Hunde benötigen Sie Wurfboxen mit Höheren Rändern 45 cm. Die Wurfbox ist auch bestens verwendbar als Ballpool. Die Spielbälle, welche einen Verschleissartikel darstellen sind nicht im Lieferumfang der Wurfbox enthalten.

Verwendung als Welpenwurfbox: Als Wurfkiste wird vielfach ein Bretterverschlag oder eine Europalette mit Holzrahmen verwendet. Dabei ist der Platz für die Hündin mit den Welpen in dieser Wurfbox von 80 x 120 cm sehr eng. Für mittelgrosse und grosse Hunde wäre eine grössere Wurfkiste wünschenswert. Werden Europaletten und Eurorahmen als Wurfkiste verwendet, muss die Palette unten sicher verschlossen werden. Ansonsten können die Welpen sich darunter verkriechen. Zudem muss auf der Palette ein fester Boden eingezogen werden, weil der Welpe in der Wurfbox durch die Palette fallen könnte. Da Holz weich ist, kauen die Hunde gerne am Holz der Wurfkiste herum. Dies gibt unerwünschte Spriessen. Holz als Wurfboxen hat den Nachteil, dass Kot und Urin aufgenommen werden. Wirft die Hündin in der Wurfkiste, ist durch die Geburt eine unreine Angelegenheit. Dadurch können sich krankheitserregende Bakterien ansammeln. Mit der Zeit wird eine Holzwurfkiste unappetitlich und ist unhygienisch. Sind die Welpen aus der Wurfkiste entwachsen, weiss man als Züchter meist nicht wohin mit dieser Wurfkiste. Die Palette und der Rahmen benötigen viel Stauraum bis zur nächsten Niederkunft der Hündin.

Ganz anders sieht das Bild aus mit der APESA Wurfbox. Das Material besteht aus Kunststoff. Dieser ist nach Norm EN71 geprüft und zugelassen. Das bedeutet, er ist speichelecht und zudem hat das Material dieser Wurfbox keine Weichmacher. Hunde können somit die Rohre, Kupplungen und Platten der Wurfkiste ablecken. Vom Platz her hat APESA nach Absprache mit Züchtern die Welpen-Wurfkiste in folgender Grösse entworfen: Länge 125, Breite 125, Höhe 45 cm. Das Innenmass der Welpenwurfbox beträgt 115 x 115 x 40 cm. Der Boden der Wurfbox ist aus Platten von 40 x 40 cm gemacht. Diese befinden sich 5 cm ab Boden. Somit liegen die Hunde nicht direkt auf dem Boden. Da diese Wurfbox aus einem guten Konstruktions-System gebaut ist, kann die Wurfbox jederzeit mit zusätzlichen Rohren, Kupplungen, Platten und Sicherungen ausgebaut oder in ein neues Hundespielgerät umgebaut werden. Der Boden der Wurfbox lässt sich mit Tüchern, Decken oder Kissen zu einem echten kuscheligen, wohlig warmen Wohlfühlplatz gestalten.

Lässt der Welpe Urin laufen, kann die Flüssigkeit in der Welpenbox ablaufen. Kot kann man gut sehen und ist einfach abzuwischen. Ausserdem kann das Material drinnen und draussen, Sommer und Winter verwendet werden. Ist die Wurfkiste schmutzig, einfach mit Gartenschlauch und Bürste abschruppen. Selbstverständlich können handelsübliche Haushaltsreiniger verwendet werden. Selbst einem Hochdruckreiniger mit kaltem oder warmen Wasser hält das Material der Wurfbox stand. Ein Hit der Wurfbox liegt darin, dass die Welpen trotz der 40 cm hohen Umrandung die Möglichkeit haben, durch die Wurfbox zu sehen. Dazu wird ein Plexiglasplatte 35 x 35 cm geliefert. Das fördert den Entdeckungssinn der Welpen. Zuzüglich kann der Welpe am Leben draussen bereits teilhaben. Das optimiert die Sozialisierung der Welpen. Ausserdem kann der Züchter die Hunde von draussen auch besser beobachten. Dank der reduzierten Einstiegshöhe von 20 cm können die Welpen zu Beginn der Aufzucht nicht aus der Wurfbox abhauen.

Positiv am Eingang ist zudem, dass die Hündin dieses Hindernis überwinden kann. Sind die Welpen etwas gewachsen, kann der Eingang mit einer Einklemm-Platte, zugemacht werden. Diese wird einfach von innen an den Ausgang angedrückt. Der Welpe kann daran stossen wie er will. Denn nach aussen gedrückt hält die Platte. Ist die Hündin clever und trainiert, kann diese von aussen die Platte nach innen drücken und so in die Wurfbox gelangen.

Verwendung mit Optionalen Bällen für Ballpool: Sind die Welpen etwas gewachsen, wird die Wurfbox einfach mit den 500 im Preis eingeschlossenen Bällen bestückt. Die Bälle haben einen Durchmesser von 60 mm. Das Spielen mit den raschelnden Bällen bereitet sehr vielen Welpen gewaltigen Spass. Das ist echt witzig den Bällen nachzujagen. Selbstverständlich werden auch Bälle gepackt und verbissen. Das gehört einfach zum Welpendasein. Darum werden genügend Bälle mitgeliefert. Die Bälle für den Welpenpool stellen einen Verschleissartikel dar. Defekte Bälle sind wegen der Verletzungsgefahr zu entsorgen.

Ein Hinweis auf die Hygiene mit Bällen ist uns wichtig. Denn auch Bälle müssen gereinigt werden. Diese können wie folgt gereinigt werden: In die Badewanne legen und heiss abspülen, mit Hochdruckreiniger abspülen, mit Dampfreiniger säubern. Altenativ steckt man die Bälle in einen Netzsack, bindet diesen oben zu, geht zur nächsten Do it yourself Autowaschanlage und spritzt die Bälle einige Minuten heiss ab. Wünschen Sie diese Bälle, müssen Sie zursätzlich 3 Kisten Bälle mit je 250 Welpenspielbällen bestellen. Masse der Welpenwurfbox:

  • Aussenmass 125 x 125 cm
  • Aussenmass Höhe 25 cm
  • Höhe innen vom Boden 20 cm
  • Höhe Bodenfläche ab Boden 5 cm
  • Innenmass der Welpenwurfbox beträgt 115 x 115 x 20 cm
  • Boden der Wurfbox ist aus Platten von 40 x 40 cm
Weiterführende Links zu "Welpenwurfbox, Wurfkiste niedrig 25 cm, für kleine Hunderassen"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Welpenwurfbox, Wurfkiste niedrig 25 cm, für kleine Hunderassen"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen